Usability & User Experience (UX)

Warum sind gute Usability und User Experience so wichtig für den Erfolg Ihres digitalen Produkts?

Gute Usability, intuitive Navigationskonzepte und einfache Interaktionen mit dem "gewissen Etwas" schaffen Vertrauen bei ihrem Nutzer und vermitteln die nötige Professionalität und Qualität eine Interaktion mit IIhrer Website oder Online Shop zu beginnen.

Wissenschaftliche Studien belegen, dass der subjektive Eindruck Ihrer Anwendung für die Entscheidung des Nutzers eine sehr entscheidende Rolle spielt und noch vor dem Produktpreis wahrgenommen wird.

tBerufsverband der Deutschen Usability und User Experience Professionals

Berufsverband der Deutschen Usability und User Experience Professionals

Certified Professional for Usability and User Experience (CPUX-F)

tFraunhofer Institut für Angewandte Informationstechnik FIT

Fraunhofer Institut für Angewandte Informationstechnik FIT

Fraunhofer FIT Zertifizierter Usability Engineer

tMittgliedschaft im GERMAN UPA

Mittgliedschaft im GERMAN UPA

Berufsverband der Deutschen Usability und User Experience Professionals

Was versteht man unter Usability?

Unter dem Begriff "Usability" versteht man im Allgemeinen die Nutzungs- oder Gebrauchstauglichkeit digitaler Produkte, wie z.B. Websites, Online-Shops oder Apps. Im Fokus der Usability stehen dabei stets die entsprechenden Zielgruppen und Nutzer. Was für den einen Nutzer einfach und intuitiv ist, kann und darf für den Anderen kompliziert und unverständlich sein. So definiert die internationale Norm DIN ISO 9241-11 Usability wie folgt:

Usability ist das Ausmaß, in dem ein System durch bestimmte Benutzer in einem bestimmten Nutzungskontext genutzt werden kann, um bestimmte Ziele effektiv, effizient und zufriedenstellend zu erreichen. (DIN ISO 9241-11)

Usability Engineering

Was versteht man unter User Experience (UX)?

Die Bezeichnung "User Experience" lässt sich wohl am besten als Nutzungserlebnis oder Nutzungserfahrung ins Deutsche übersetzten. Der Nutzer soll sich für Ihr Produkt begeistern.  Die internationale DIN ISO 9241-210 definiert User Experience treffend wie folgt:

Wahrnehmungen und Reaktionen einer Person, die aus der tatsächlichen und/oder der erwarteten Benutzung eines Produkts, eines Systems oder einer Dienstleistung resultieren. [...] Dies umfasst alle Emotionen, Vorstellungen, Vorlieben, Wahrnehmungen, physiologischen und psychologischen Reaktionen, Verhaltensweisen und Leistungen, die sich vor, während und nach der Nutzung ergeben. 
(DIN ISO 9241-210)

UX-Design

Was ist der Unterschied zwischen Usability und User Experience - Nutzerfreundlichkeit vs. Nutzungserlebnis?

Die Usability den reinen Prozess während der Nutzung Ihres digitalen Produkts (Effizienz und Effektivität, Zufriedenstellung), geht die User Experience auf die subjektiven Empfindungen des Nutzers ein. Hierbei werden auch die Effekte vor und nach der Nutzung Ihres Produkts berücksichtigt und fokussiert.

Einfach ausgedrückt kann man sagen: Welche Vorstellungen und Erwartungen hat Ihr Nutzer an Ihre Anwendung und wurden diese nach der Benutzung auch erfüllt oder sogar übertroffen.

Welche Vorteile bringt Ihnen eine professionelle Optimierung der Usability & User Experience (UX)?

  • Subjektive Qualitätssteigerung Ihrer Produkte
  • Vermittlung von Vertrauen und Seriosität in Ihre Produkte
  • Verminderung der Entwicklungskosten und Zeit
  • Geringere Kosten im First-Level-Support
  • Neue Nutzer durch persönliche Weiterempfehlung
  • Steigerung der Kaufbereitschaft oder Konversion
  • Verminderung der Absprungrate
  • Akzeptanz höherer Preise im Vergleich zum Wettbewerber